Propsteikirche St. Peter

Kirchplatz 4
45657 Recklinghausen
Tel.: 02361 1056-0

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montags -Freitags: 10.00 - 12.00 Uhr
und 15.00 - 17.30 Uhr

Propsteikirche St. Peter

Propsteikirche St. Peter

Am Standort eines karolingischen Königshofes, gegründet um das Jahr 800, thront auf den Resten zweier Vorgängerbauten die katholische Propsteikirche St. Peter.

Als eine Gründung des Erzbischofes von Köln wurde St. Peter zur Mutterkirche im Vest Recklinghausen. Nach dem verheerenden Stadtbrand von 1247 errichtet, wuchs St. Peter zu einem spätromanischen Gotteshaus, einer der schönsten westfälischen Hallenkirchen. Besonders beachtenswert ist das zum Altstadtmarkt blickende romanische Südportal. Die Zeit brachte Zerstörungen, Ergänzungen, so nach einem Brand den zweischiffigen gotischen Querbau (1519 - 23). Das Barockzeitalter manifestierte sich in der Turmhaube (1652 - 1670). Innen sind am bemerkenswertesten das spätgotische Sakramentshäuschen (ca. 1520) und der barocke Hochaltar mit Bildern aus der Rubens-Werkstatt. Sie zeigen die Schlüsselübergabe an Petrus und die Kreuzabnahme.Propsteikirche St. Peter

Gottesdienste

Samstag: 18.00 Uhr Eucharistiefeier

Sonntag: 8.30 Uhr und 11.00 Eucharistiefeier

Montag: 8.30 Uhr Eucharistiefeier

Dienstag: 8.30 Uhr Eucharistiefeier

Mittwoch: 18.00 Uhr Eucharistiefeier

Donnerstag: 8.30 Uhr Eucharistiefeier

Freitag: 18.00 Uhr Eucharistiefeier


Beichtgelegenheit

Samstag 17.00 Uhr
Gelegenheit zum Empfang des Bußsakraments

Familiengottesdienst

3. Sonntag im Monat:
(außer in den Schulferien)
11.00 Uhr Eucharistiefeier

 

 

zurück